Das Modell stellt einen Steinbruch dar.    Zeit: um 1930 - 1950.

Gesamtansicht

Das Modell hat kein genaues Vorbild und wurde in Anlehnung einiger solcher Anlagen  nach empfunden. Steinbrüche dieser Art gab es in ganz  Europa. Der Steinabbau erfolgte klassisch durch Bohren und Sprengen. Für den Abtransport der Bruchsteine wurde eine Feldbahn eingesetzt. Das Beladen der Loren erfolgte überwiegend ohne Maschineneinsatz nur mit reiner Muskelkraft.


Weitere Bilder der Anlage



Technische Daten


Erbauer Alexander
Modellgröße ca. 0,30 m x 0,20 m
Betrieb Analog,
Maßstab 1:87 HO
Spurweite HOf (6 mm), entspricht einer Originalspurweite von 600 mm
Besonderheit
Bauzeit ca. 90 Stunden














E-Mail Drucken